Vöhringen

Vöhringen – Junge Stadt im Illertal

Die Stadt Vöhringen mit rund 13.600 Einwohnern im Landkreis Neu-Ulm ist eine noch junge und dynamische Stadt mit Perspektive, eine Stadt, die bewegt.

Vöhringen liegt ca. 18 km südlich der alten Reichsstadt Ulm an der Iller, direkt an der Grenze zum Nachbarland Baden-Württemberg.

Die Stadt ist nicht nur ein weit über die Region hinaus bekannter und starker Industrie- und Wirtschaftsstandort. Die Schul-, Kultur- und Sportstadt Vöhringen ist zudem ein attraktiver Ort des Wohnens und Lebens mit einer sehr guten Bildungsinfrastruktur und wunderschönen Natur- und Naherholungsgebieten.

Vöhringen zeichnet sich vor allem aber auch durch ein lebendiges, vielfältiges Gemeinschaftsleben aus, das in Gastlichkeit und Weltoffenheit ihren Ausdruck findet.

Die junge Stadt im Illertal verfügt über ein breites Radwegenetz und viele Wanderwege.

Über die Bahn, einen guten ÖPNV, die Bundesautobahn A 7 bis hin zum Allgäu Airport in Memmingen ist die Stadt Vöhringen verkehrsmäßig bestens angebunden und erreichbar.

Der Vöhringer Bahnhof liegt an der Hauptstrecke der Illertalbahn von Ulm nach Oberstdorf.

Freizeit und Sport

Nicht zu Unrecht nennt sich Vöhringen auch eine Sportstadt. Sehr attraktive und äußerst großzügige Sportanlagen wie insbesondere der Karl-Eychmüller-Sportpark garantieren ein äußerst vielfältiges sportliches Angebot, auch in den Stadtteilen Illerberg/ Thal und Illerzell.

Zum Freizeitangebot der Stadt gehören die Naherholungsgebiete „Vöhringer See“ , die sog. „Grüne Lunge“ und der Waldbaggersee Illerzell.

Die idyllische Auenlandschaft entlang der Iller und ein 35 km langes Wanderwegenetz laden zur Erkundung dieser herrlichen Naturlandschaft ein.

Die prächtigen Biotope der Naturschutzgebiete „Untere Illerauen“, die „Wochenau und der Illerzeller Auwald“ bieten Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen.

Das Naturschutzgebiet der „Wasenlöcher“ am östlichen Rand des Illertals zählt zu den letzten größeren Niedermoorgebieten im nördlichen Illertal und zu den Fauna-Flora-Habitat-Gebieten der Europäischen Union.

Das Gemeindegebiet verfügt über attraktive, gut ausgeschilderte Radwanderwege im Illertal, unter anderem verläuft der Radfernwanderweg „Iller-Radweg“ von Ulm nach Oberstdorf durch Vöhringen.

Kultur

Mit dem modernen und optisch herausragenden Kulturzentrum sowie einem anspruchsvollen wie abwechslungsreichen Kunst- und Kulturprogramm hat sich die Illerstadt einen Ruf als Kulturstadt über die Region hinaus geschaffen.

Das im Jahr 1993 eröffnete, weithin bekannte Vöhringer Kulturzentrum wird auf vielfältige Weise von den städtischen Vereinen und Verbänden genutzt. Der große Saal mit 600 Plätzen dient als Forum für Veranstaltungen wie Tagungen und Feierlichkeiten aller Art wie Hochzeiten.

Die Stadt bietet als besonderen Service ein Kulturabo an.

Vöhringen – Wichtige Adressen und Telefonnummern

Stadt Vöhringen
Hettstedter Platz 1
D- 89269 Vöhringen
Tel. +49 (0)7306 96 22-0
stadtverwaltung@voehringen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.