Gemeinde Blindheim

Heimathaus (Blindheim)
Beitrag barrierefrei vorlesen lassen

Blindheim – Auf historischem Boden

Der geschichtlich wohl bekannteste Ort in der Verwaltungsgemeinschaft Höchstädt ist Blindheim. Auf einer Höhe von 415 m ü.M. gelegen, bietet das Dorf, zu dem auch die Ortsteile Unterglauheim und Wolpertstetten sowie die Weiler Berghausen, Sallmannsberg und Weilheim gehören, knapp 1.700 Menschen eine Heimat. Direkt am Naturschutzgebiet Apfelwörth gelegen, ist Blindheim bei Wanderern und Fahrradreisenden beliebt.

Kurzer Blick ins Geschichtsbuch

Eine erste urkundliche Erwähnung des Ortes findet sich 1156. Der Name von Blindheim ist aber mit der bedeutsamen Schlacht vom 13. August 1704 verknüpft, die während des Spanischen Erbfolgekrieges eine große Entscheidungsschlacht der europäischen Geschichte war. Der Sieg des Herzogs von Marlborough und des Prinzen Eugen von Savoyen über Kurfürst Max Emanuel von Bayern und den französischen Marschall Tallard brachte die Wende im Spanischen Erbfolgekrieg, der ersten weltumspannenden Auseinandersetzung zwischen den europäischen Mächten. So trägt der Wohnsitz der Familie des siegreichen John Churchill, 1. Duke of Marlborough, den Namen Blenheim Palace und sogar die größte Ortschaft der Region Marlborough in Neuseeland wurde mit Blenheim nach dem Dorf in Bayerisch-Schwaben benannt.

Sehenswürdigkeiten

Neben der Pfarrkirche St. Martin, einem prachtvollen Bau im Barock aus dem 15. Jahrhundert, ist der Aussichtsturm am Kellerberg einen Besuch wert. Errichtet zu den Gedenktagen 2004, überblickt man von dort das gesamte Schlachtfeld der Schlacht von Blindheim. Ebenfalls einen Schauplatz der Geschichte stellt die Breisachmühle dar. In der Mühle bezog einst der Herzog von Marlborough Quartier. Heute dient sie als Gästehaus, hinter dessen historischen Mauern die Gäste den Hauch der Geschichte atmen können.

Freizeit und Sport

Neben den zahlreichen Rad- und Wanderwegen durch das Donauried ist der Denkmalweg 1704 zwischen Blindheim und Lutzingen ein Ort, an dem Geschichte lebendig wird. Auf 23 Kilometern erschließt sich den Entdeckungsfreudigen das weitläufige Gelände der Schlacht. Informationstafeln und Hinweisschilder beantworten viele Fragen zur Geschichte.

Direkt am Nebelbach entlang des Donauradwanderweges gelegen, bietet der „Nebelbachpark Blindheim“ eine Oase für Erholungssuchende. Bouleplatz, erfrischendes Kneippen, Fitness im Freien oder ein Spaziergang durch Gräser und Blumen verschaffen hier eine erholsame Auszeit.

Die Vogelwelt des Donaurieds, zu der viele europaweit bedrohte Arten zählen, kann der Naturliebhaber von einem Beobachtungsturm aus erforschen.

Blindheim – Wichtige Adressen und Telefonnummern

Gemeinde Blindheim
Weiherbrunnenstr. 9
D-89434 Blindheim
Tel. +49 (0)9074 20 28
Fax +49 (0)9074 44 55
gemeinde@blindheim.de

Bayerisch-Schwaben Umschlag

Reiseführer Bayerisch-Schwaben im Buchshop online bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.