Gemeinde Medlingen

Medlingen (Ortsansicht)
Beitrag barrierefrei vorlesen lassen

Medlingen – Das sympathische Dorf am Südhang des Ausläufers der schwäbischen Alb

Die bayerische Gemeinde Medlingen gehört mit ihren knapp über 1.000 Einwohnern zum Landkreis Dillingen a.d. Donau und zur Verwaltungsgemeinschaft Gundelfingen a.d. Donau. Sie befindet sich direkt an der Landesgrenze Bayern / Baden-Württemberg, am Südhang des Ausläufers der schwäbischen Alb. Die reizvollen landschaftlichen Gegebenheiten mit einem tollen Blick ins Donau- und Brenztal verleihen der Gemeinde Medlingen einen besonderen Charme. Gäste und auch Einheimische schätzen einerseits die hervorragenden Verkehrsanbindungen (B492, B16, A7, A8) und andererseits genießen sie die schöne Natur rund um Medlingen, wo man bei Wanderungen und Radtouren die Seele baumeln lassen kann.

Kurzer Blick ins Geschichtsbuch

Im Jahr 1217 wurde die Gemeinde unter dem Namen Maedilingen erstmals urkundlich erwähnt. Allerdings ist nicht klar, ob es sich dabei um das heutige Ober- oder Untermedlingen handelte. Im Jahre 1317 wurde dann erstmals schriftlich zwischen beiden Ortsteilen unterschieden. Am 01.01.1975 wurden beide Ortsteile offiziell zur Einheitsgemeinde Medlingen vereint. Neueste Bodendenkmalfunde zeigen, dass die Flur der heutigen Gemeinde Medlingen bereits zur Jungsteinzeit und zur Römerzeit eine äußerst begehrte Wohngegend gewesen war.

Sehenswürdigkeiten

Zu den bedeutendsten Bauwerken Medlingens gehört zweifelsohne die Kloster- und Stiftskirche mit ihrem imposanten und landschaftsprägenden Kirchturm, der mit seinen 72,85 m der höchste Kirchturm in Nordschwaben ist. Auch die im Jahre 1758 eingeweihte Lorettokapelle ist mit ihrem Rokokoaltar genauso sehenswert wie die barocke Filialkirche St. Radegundis in Untermedlingen. Sie wurde 1762 geweiht.

Vereine, Freizeit und Sport

Der herrliche Wald im Norden der Gemeinde Medlingen stellt für Gäste, für Einheimische und auch für die Menschen der näheren Umgebung ein tolles Naherholungsgebiet dar. In der Gemeinde selbst werden rund um die großzügige Gemeindehalle ausgezeichnete Anlagen für Sport und Spiel (Fußball, Tennis) angeboten. Im Bürgerhaus in Untermedlingen sind die Sportschützen zuhause. Medlinger Kinder werden in der architektonisch anspruchsvollen Kita betreut. Jugendliche haben die Möglichkeit sich in der örtlichen katholischen Landjugend, die ebenfalls in der Gemeindehalle untergebracht ist, einzubringen. Weitere Vereine und Organisationen (Gesangverein, Obst- und Gartenbau, Wanderfreunde, Feuerwehren, Kirchengemeinde, …) sind einerseits für die Dorfgemeinschaft von großer Bedeutung und bieten andererseits viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich zu engagieren.

Zwei Gasthäuser („Zum Stift“ und der „Viehhof“) runden mit ihrer sehr guten schwäbischen Küche und ihren herrlichen Biergärten das gesamte Angebot in Medlingen ab.

Alles in allem ein sympathisches Dorf, in dem sich sehr gut leben und wohnen lässt, für Gäste wie auch für Einheimische.

Medlingen – Wichtige Adressen und Telefonnummern

Gemeinde Medlingen
Bergstraße 1
D-89441 Medlingen
Tel. +49 (0)9073 7366
gemeinde. medlingen@t-online.de

Bayerisch-Schwaben Umschlag

Reiseführer Bayerisch-Schwaben im Buchshop online bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.