Stadt Heitersheim

Heitersheim Malteserkreuz
Beitrag barrierefrei vorlesen lassen

Heitersheim – Die Malterserstadt

Die Stadt Heitersheim (rund 6300 Einwohner) ist einer der ältesten Weinorte im Markgräflerland. Gemütliche Unterkünfte, gepflegte Gastronomie und urige Straußwirtschaften laden zum Besuch ein.

Die Malteserstadt, ein Ort mit großer Geschichte, ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Heitersheim ist über die nahe A 5 gut zu erreichen. Die Stadt verfügt über einen Bahnhof an der Rheintalbahn Karlsruhe-Basel.

Kurzer Blick ins Geschichtsbuch

Um 30 nach Christus wurde die Region durch die Römer besiedelt und die Villa urbana in Heitersheim im mediterranen Stil errichtet. Grabfunde belegen die anschließende Ansiedlung von Alemannen. Die erste urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahr 777.

Eine große Bedeutung für den Ort haben die Ritterorden der Johanniter und Malteser seit dem späten Mittelalter. Zunächst wurde Heitersheim Sitz des Großpriorates des Ordens und im Jahr 1548 dann zum Fürstentum, das bis 1806 andauerte. Danach wurde das Fürstentum dem Großherzogtum Baden angegliedert und erhielt 1810 das Stadtrecht.

Sehenswürdigkeiten

Unbedingt sehenswert ist das Römermuseum „Villa urbana“, das einen Einblick in das Leben des römischen Gutsbesitzers bietet.

Das prächtige Malteserschloss, das über mehrere Jahrhunderte erbaut und erweitert wurde, fasziniert sowohl durch seine imposanten Ausmaße als auch durch seine historische Vergangenheit. Im Keller des ehemaligen Kanzleigebäudes ist das Johanniter- und Maltesermuseum untergebracht. Es informiert mit Schautafeln und Exponaten umfassend über die Geschichte des Ordens.

Freizeit und Sport

Für Wanderer steht rund um Heitersheim eine Reihe von schönen, aussichtsreichen Rundwanderwegen zur Verfügung. Reizvoll ist ein Spaziergang entlang des Sulzbaches bis zum Wasserturm.

Besonders zu empfehlen ist der 5 km lange Wein-Panorama-Weg, der mit 12 Infotafeln zum Weinbau durch die gepflegten Weinberge führt.

Auch Radfahrer kommen auf den gut ausgeschilderten Radwegen rund um die Malterserstadt voll auf ihre Kosten.

Veranstaltungen

Heitersheim ist eine Fasnetshochburg, wo die fünfte Jahreszeit mit viel Freude gefeiert wird. Im Frühsommer lockt der bekannte Mittsommerlauf die Laufbegeisterten jeden Alters in die historische Altstadt. Auf dem Lindenplatz wird nach dem Lauf ausgiebig gefeiert.

Die Stadt ist auch wegen der prächtigen Blumenteppiche auf den Straßen vom Schloss bis zum Lindenplatz am Fronleichnamsfest weithin bekannt.

Chilbifest und Chilbimarkt Ende August sowie der Klausmarkt am 1. Montag im Dezember sind weitere Höhepunkte, die viele Besucher anziehen.

Heitersheim – Wichtige Adressen und Telefonnummern

Tourist-Info
Hauptstraße 9, D-79423 Heitersheim
Tel. +49 (0)7634 402 12
Fax +49 (0)7634 402 34
tourist-info@heitersheim.de

Schwarzwald Umschlag

Beitragsbild: Elias Danner