Bad Bellingen

Bad Bellingen Umgebungsblick

Bad Bellingen – Wo Erholung zum Erlebnis wird

Bad Bellingen (rund 4500 Einwohner) im sonnigen, klimatisch begünstigten Markgräflerland liegt etwa 15 km nördlich von Lörrach in der Oberrheinischen Tiefebene direkt am Rhein. Durch die weithin bekannten Balinea Thermen hat sich das idyllische Heilbad zu einem beliebten Ferienort entwickelt und weist bei 1.650 Gästebetten rund 260.000 Übernachtungen pro Jahr auf. Gemütliche Gaststätten mit badischer Speisekarte und süffigem Wein laden zum Schlemmen ein.

Bad Bellingen im Dreiländereck verfügt über günstige Verkehrsverbindungen und hervorragende Ausflugsmöglichkeiten in die Schweiz und nach Frankreich durch die nahe A 5 und den Bahnhof an der Rheintalbahn nach Basel.

Kurzer Blick ins Geschichtsbuch

Bellingen entstand aus einem alemannischen Siedlungshof und wurde 1006 erstmals urkundlich erwähnt. Der Ort gehörte von 1418 bis 1805 zu Vorderösterreich, danach zum Großherzogtum Baden. 1956 stieß man bei einer Bohrung auf eine von inzwischen fünf Thermalquellen. Der Ort wurde zum anerkannten Heilbad und erhielt 1969 den Namenszusatz Bad.

Sehenswürdigkeiten

Neben dem Barockschloss im Ortsteil Rheinweiler ist die Kirche St. Leodegar in Bad Bellingen mit ihren barocken Altären sehenswert. Im Ortsteil Bamlach informiert das Oberrheinische Bäder- und Heimatmuseum über die Geschichte des Bäderbetriebes.

Freizeit und Sport

Bad Bellingen bietet reichlich Gelegenheit zu sportlicher Freizeitgestaltung in malerischer Umgebung. Es gibt herrliche Weinberge und Wälder, ein ausgedehntes Wanderwegenetz, vielseitige Radstrecken und Möglichkeiten für Kanutouren auf dem Rhein.

Balinea Thermen

Die Balinea Thermen mitten im liebevoll gestalteten Bad Bellinger Kurpark verzeichnen täglich zahlreiche Besucher aus Nah und Fern. Das Wasser der heißen Quellen hat einen hohen Kohlendioxidanteil sowie einen sehr hohen Mineraliengehalt und ist damit eine der wirksamsten Heilquellen in Europa.

Zur Thermenanlage gehören drei Thermalbecken, fünf Saunen, Dampfbad, Heißwasserpool und einen Entspannungsbereich. In der separaten „Salzgrotte“ mit Natursalz aus dem Toten Meer kann man bei einer Luftfeuchtigkeit von 25 Prozent 45-minütige Sitzungen absolvieren, die gesundheitsfördernd bei nervösen Störungen und Atemwegserkrankungen wirken sollen.

Veranstaltungen

Neben verschiedenen Sportveranstaltungen und Konzerten lockt vor allem das Lichterfest am letzten Samstag im Juli viele Besucher in das idyllische Heilbad.

Bad Bellingen – Wichtige Adressen und Telefonnummern

Tourist-Information
Badstraße 14,
D-79415 Bad Bellingen
Tel. +49 (0)7635 808 0
Fax +49 (0)7635 808 290
info@bad-bellingen.de

Reiseführer Schwarzwald im Buchshop

Schwarzwald Umschlag

Reiseführer Schwarzwald als E-Paper online lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.