Augsburg – Stadt- und Freizeitführer

Augsburg – Eine der spannendsten Städte Deutschlands: Mit Welterbe und Weltgeschichte

Eine der ältesten Städte Deutschlands, die drittgrößte Stadt Bayerns und wahrscheinlich auch eine der schönsten und abwechslungsreichsten in der Region Bayrisch-Schwaben: Das ist Augsburg. Hier verbinden sich Geschichte und Moderne, Kultur und Natur, Tradition und Innovation. Augsburg ist mal quirlig und lebhaft, mal sanft und verträumt.
Die sehenswerte Altstadt mit ihren Wasserkanälen, engen Gässchen und ruckelndem Kopfsteinpflaster versprüht fast schon südländisches Flair.
Die lebendige Innenstadt lädt zum Schauen, Kaufen und Relaxen ein. Gemütliche Cafés, urige Wirtshäuser und trendige Restaurants laden zum Verweilen ein. Augsburg gilt als moderne und weltoffene Stadt mit einem reichen historischen Erbe.

Die Universitätsstadt mit knapp 300.000 Einwohnern ist wirtschaftlicher, kultureller und gesellschaftlicher Mittelpunkt des Regierungsbezirks Schwaben. Die Geschichte der Stadt reicht bis in die Zeit der Römer zurück, als sie die Stadt im Jahr 15 v. Chr. gründeten und zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt und Handelszentrum ausbauten.
Im Mittelalter erlebte Augsburg eine Blütezeit als freie Reichsstadt und Mitglied der Hanse. Die Stadt profitierte vom Textilhandel und Bankenwesen und erlangte großes Ansehen und Wohlstand. Dies verdankte sie besonders den Kaufmanns- und Bankfamilien der Fugger und Welser. Sie erhoben Augsburg mit ihrem Handel und Reichtum zur Weltstadt, errichteten prächtige Bauten und förderten Kunst und Kultur. Die Fuggerei, die älteste Sozialsiedlung der Welt, ist bis heute erhalten geblieben.
Während der Reformation um Martin Luther spielte die Stadt eine zentrale Rolle. Im Jahr 1555 wurde der Augsburger Religionsfrieden geschlossen, der Augsburg zur Friedensstadt machte.
Im 19. Jahrhundert machte sich Augsburg als Textilindustrie- und Maschinenbau-Standort einen großen Namen.
Im Jahr 2019 wurde das Augsburger Wassermanagement-System zum UNESCO-Welterbe erklärt. Das Augsburger Wassermanagement-System ist weltweit einzigartig und steht für Fortschritt, Ästhetik und Nachhaltigkeit.

Zahlreiche Bauten sind Zeugen vergangener Epochen. In den mittelalterlichen Gassen lässt sich das Erbe der mächtigen Kaufmannsfamilie Fugger erkunden, die religiöse Pracht und das paritätische Miteinander beider christlicher Konfessionen bestaunen oder zahlreiche Sehenswürdigkeiten bestaunen, wie das Rathaus mit dem prunkvollen Goldenen Saal.

Es lebe das Handwerk: Schon im Mittelalter konnte Augsburg auf blühendes Handwerk blicken, die sich die Wasserkraft der Lechkanäle zu nutzen machten. Auch heute noch halten alteingesessene Betriebe die traditionelle Handwerkskunst lebendig.

Augsburg hat neben Geschichte auch ganz viel Kultur zu bieten. Der Schriftsteller Bertolt Brecht wurde ebenso in Augsburg geboren wie Leopold Mozart, der Vater des Genies Wolfgang Amadeus Mozart. Neben mehreren Galerien und Kunstmuseen laden weitere Museen ein, sich mit der Entwicklung der Stadt auseinanderzusetzen. Die berühmte Augsburger Puppenkiste mit ihren liebevoll gefertigten Marionetten lässt nicht nur Kinderherzen höherschlagen. Theateraufführungen, Literaturveranstaltungen, Konzerte, Festivals und Freilichtbühnen versprechen abwechslungsreichen Kulturgenuss.

In Augsburg ist immer etwas geboten: Die Stadt ist für seine Märkte und Volksfeste bekannt, die zum Teil auf eine 100jährige Tradition zurückblicken. Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten machen das Shoppen in Augsburg zum Erlebnis – ob moderne Einkaufszentren und Passagen, inhabergeführte Geschäfte, edle Boutiquen, beliebte Handelsketten oder der pulsierende Stadtmarkt. Mit verschiedenen Projekten möchte sich die Bio-Stadt zukunftsfähig und nachhaltig aufstellen, zum Beispiel mit einem bio-regionalen Einkaufsführer.

Augsburg bietet eine schier unendliche Fülle an Freizeitangeboten. Für Radler, Jogger und Wanderer sind die kilometerlangen Ufer der Alpenflüsse Lech und Wertach ein Highlight. Der „Augsburger Stadtwald“ gehört zu den letzten naturnahen Landschaften des Lechs. In Grünanlagen, Parks, im Zoo oder im Botanischen Garten lassen sich Natur und Tiere erleben und genießen.
Ob Klettern, Kanuslalom im Eiskanal oder Baden in den Freibädern, Hallenbädern und Seen, beim Eishockey oder im Fußballstadion des FC Augsburg: Hier kommen Sportsfreunde voll auf ihre Kosten.

Mit dem neuen Stadtführer des Reise-Idee Verlags Kempten lässt sich Augsburg individuell entdecken. Sorgfältig recherchiert, liebevoll zusammengestellt und gleichermaßen übersichtlich und informativ begleitet er den Gast bei seinem Besuch. Besonders praktisch: das kostenfreie E-Book unter www.reise-idee.de

Info

Der Freizeit- und Erlebnisführer erscheint im Reise-Idee Verlag Kempten sowohl als kostenfreies eBook/ePaper als auch als Ta­schenbuch und ist erhältlich in allen Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie im Online-Vertrieb, z.B. über Amazon.

Weiter Infos unter: www.reise-idee.de
Sie haben Fragen? Tel: 0179 707 64 29
Sie haben Ideen oder Anregungen zum Buch? Schreiben Sie uns an redaktion@reise-idee.de

ISBN 9 783934 739673

Erscheint Ende 2024