KöniglichesAllgäu

Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau

Im äußersten Zipfel des Königswinkel, unweit vom Forggensee und der Tiroler Grenze, findet Ihr eines der meistfotografierten Bauwerke der Welt: Das „Märchenschloss“ Neuschwanstein.

Es wurde ab 1869 nach der Idee vom berühmten „Märchenkönig“ Ludwig II. errichtet. Der belesene und vielseitig interessierte Wittelsbacher erschuf sich mit dem Schloss eine fantasievolle Traumwelt. Das Schloss verfügt über 200 Räume, von denen lediglich 20 vor dem Tod des Königs fertiggestellt wurden. König Ludwig starb 1886 auf mysteriöse Art und Weise und hinterließ immense Bauschulden.

Unweit von Schloss Neuschwanstein liegt das kleinere Schloss Hohenschwangau – kleiner und weniger prunkvoll, aber ebenso äußert sehenswert. Kronprinz Maximilian von Bayern, der spätere König Maximilian II. und Vater König Ludwigs II., ließ Schloss Hohenschwangau von 1833 bis 1837 erbauen. Schloss Hohenschwangau wurde von der bayerischen Königsfamilie als Sommerund Jagdresidenz genutzt.

So findet Ihr hin

Ihr müsst im Tal parken. Von Füssen kommend über die B17 Richtung Schwangau, nach dem Ortsende rechts Richtung Hohenschwangau. Für das Navigationsgerät „Alpseestraße 12, 87645 Hohenschwangau“ nutzen und der Beschilderung „Königsschlösser“ folgen.

Vom Ticket Center zum Schloss Neuschwanstein:

  • ca. 30-40 min zu Fuß (1,5km mit erheblicher Steigung) – Pferdekutsche (20min) ab dem Hotel Müller, Tickets an der Kutsche, Abfahrt nach Bedarf. Vom Ausstiegsplatz noch ca. 450m zu Fuß – Pendelbus am Alpseeparkplatz P4, Tickets im Bus, Abfahrt nach Bedarf. Von der Ausstiegsstelle an der Marienbrücke noch ca. 500m bergab (12-19% Gefälle, nicht geeignet für Gehbehinderte).

Vom Ticket Center zum Hohenschwangau:

  • ca. 20-30 Minuten zu Fuß bergauf – Pferdekutsche (10min) ab dem Ticket Center, Tickets an der Kutsche, Abfahrt nach Bedarf.

Gut zu wissen

Ihr könnt die Schlösser nur im Rahmen einer Führung besichtigen. Für Kinderwägen gibt es in Neuschwanstein einen Abstellraum für die Dauer der Führung. Es lohnt sich, die wunderbare Natur in der Umgebung zu erkunden, wie den Wildbach in der Pöllatschlucht, die bekannte Marienbrücke oder den Aussichtspunkt „Jugend“. Am besten prüft Ihr vor Eurem Besuch, ob die Schlucht und die Brücke zugänglich sind.

Hinweis

Tickets für die Schlösser sind ausschließlich im Ticket Center Hohenschwangau bei den Parkplätzen erhältlich! An den Schlössern könnt Ihr keine Tickets erwerben! Noch besser: Ein Online-Ticket, denn die Vor-Ort- Tickets sind äußerst begrenzt.

Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau

D-87645 Hohenschwangau
Tel. +49 (0)8362 9 39 88-0
INFOLINE:
+49 (0)8362 9 39 88-77
www.neuschwanstein.de
info@ticket-center-hohenschwangau.de
svneuschwanstein@bsv.bayern.de
(allgemeine Fragen/Sonderführungen)
INFOLINE:
+49 (0)8362 93 08 30
www.hohenschwangau.de
info@ticket-center-hohenschwangau.de