Gasthof Schweiger Wies

Tafeln vor historischer Kulisse

Gleich neben der weltberühmten Wieskirche liegt der Gasthof Schweiger, dessen Gründung auf das Jahr 1751 zurück geht. In dem Anwesen wird nun schon seit Jahrhunderten Gastfreundschaft gelebt. Heute werden die Gäste mit kulinarischen Genüssen verwöhnt, wobei sich vor allem bayerische Schmankerl auf der Speisekarte finden. In der Küche des Hause werden die Gerichte saisonal frisch und kunstvoll in Szene gesetzt und von einem gastfreundlichen Service serviert.

Den Gästen stehen drei gemütlich eingerichtete Gasträume zur Verfügung. Neben der Historischen Wirtsstube finden sich das Hubertusstüberl und ein großer Gastraum, der bis zu 60 Personen Platz bietet. Somit ist das Haus in seiner ruhigen und beschaulichen Lage auch für feierliche Anlässe jeder Art zu empfehlen.

Während der warmen Jahreszeit ist zum Besuch des Biergartens geraten. Unter freiem Himmel schmecken die Köstlichkeiten aus der Küche, gepaart mit einem erfrischenden Bier ebenso gut wie die hausgemachten Kuchen und Torten mit einem Kaffee am Nachmittag. Im Gasthof Schweiger gibt es eine besondere Spezialität zu genießen: Frisch gebackene Kücherl (Auszogene) die mit Zimt-Zucker serviert werden.

Gasthof Schweiger Wies

Inh. Benedikt Utschneider
Wies 9, D-86989 Steingaden
Tel. +49 (0)88 62-5 00
gasthof-schweiger@web.de
www.gasthof-schweiger-wieskirche.de